Kurzes Zitat aus dem Forum : "Was ist denn ein AMV?"

Tja, was ist ein AMV? AnimeMusicVideo . Ich könnte es mir leicht machen und auf die Seite www.animemusicvideos.org verweisen, wo sicher alle deine Fragen beantwortet werden. Aber in Kürze : bei einem AMV wird versucht ein Musikvideo (à la MTV) herzustellen. Hierbei verwendet man einen bereits bestehenden Song und unterlegt ihn mit Videomaterial, das man aus einem oder auch vielen (z.T. hunderten) Animes herausnimmt, zusammenschneidet, mit digitalen Effekten, Text, Pics etc. mischt und schließlich zu einem Musikvideo zusammenstellt. Bei einem Musicvideo steht ja eigentlich die Musik in Vordergrund und man sucht sich dann die passenden Bilder, und oft ist das auch so. Allerdings gibt es auch häufig die gegenläufige Tendenz, das man sich die Musik zu der Geschichte oder der Stimmung des Anime sucht und dann eher eine Art Soundtrack zu einer selbstgestalteten Geschichte entsteht. Gerade bei Videos die nur auf einem einzigen Anime basieren, ist das häufig so (z.B. bei meinem). Es gibt z.B. ein interessantes Noir-AMV, basierend auf "Das schwarze Band des Schicksals" namens Deja-vu, bei dem der Autor die Geschichte alternativ, auf Grundlage eines was-wäre-wenn (Mireille allein weitergefahren wäre, etc), mehrfach unterschiedlich enden lässt." Soviel kurz zu den AMV.

technische Details :

Obwohl ich auf dieser Seite eigentlich vermeiden wollte proprietären code, bzw. plugins einzusetzen, habe ich nun doch eine inline Ansicht der Videos mit Hilfe des flash-Formats eingebaut. Daher finden sich neben den großen Bildern kleine Player-Fenster des Flash Player, der Dateien im .flv Format wiedergeben kann (der Player ist nur 3kb groß und wird praktisch instantan geladen, aber natürlich sind die Videos selbst zwischen 1-2MB gross und brauchen daher vielleicht ein bischen).
Da es bei nicht installiertem, bzw. korrekt funktionierendem plug-in ziemlich heftige Probleme, bis hin zum totalen "Hängen" geben kann, habe ich die Flash-Videos als iframe eingebaut, der erst beim Klick auf den Link geladen wird. Bei wem das dann zu Problemen führt, kann beim nächsten Besuch der Seite diesen Klick unterlassen und einfach die Datei über den regulären Link herunterladen.
Neu hinzugekommen (Ende 2007) ist ein wenig web 2.0 feeling. Durch die Slider kann man die Größe der Bilder bzw. Videos-Snippets kontrollieren. Die kleinen Buttons EM stehen für Eure bzw. Meine Kommentare und blenden die enstprechenden Bereiche ein und aus. Erreicht wird dies durch die beiden JavaScript Bibliotheken Prototype und Sriptaculous.
An alle Nicht-Windows bzw. nicht Explorer, Opera oder Firefox Nutzer: Ich habe keine Ahnung was dort funktionieren, oder nicht funktionieren wird. Tut mir leid. Wer Anregungen oder Vorschläge hat, bitte an mich mailen, oder im auf der Kommentar Seite posten.

Grösse der Bilder Grösse der Videoboxen Eure Kommentare Meine Kommentare
d
d
ein / ausblenden
ein / ausblenden
Beide Slider reagieren sowohl auf Klicken, als auch auf Ziehen. Beim Video-Slider hat letzteres aber ziemlich viel Prozessorlast zur Folge, was zu einem Hängen des Systems führen kann. Rechts also besser Klicken.

Hier noch der Hinweis auf zwei AMV, die aus unterschiedlichen Gründen zu den besten gehören, die ich bisher gesehen habe :